Headerbild ohne besondere Bedeutung
 Vorübergehende Einstellung der Dampfzugfahrten
Historische Zuggarnitur wird ab Juli durch Regio-Shuttles ersetzt
Erschienen am 15.05.2013 um 20:28 Uhr in der Kategorie VB Ottenhöfen

Da in Ottenhöfen derzeit vermehrt Werkstattkapazitäten von der SWEG benötigt werden - unter anderem für die Rahmensanierung der Regio-Shuttle-Flotte - wird der Platz für den Achertäler Eisenbahnverein derzeit etwas knapp - was sich diese Saison nun auch im Fahrbetrieb niederschlagen wird. Da die Fahrwerks-HU der Lok 20 nicht in Ottenhöfen durchgeführt werden kann, ist es erforderlich, diese an einem anderen Ort - evtl. im Lokschuppen Schwarzach - auszuführen, weshalb kein Zugpferd mehr für den historischen Zug im Achertal mehr bereitsteht. Der Kessel der ebenfalls vorhandenen Lok 28 wurde inzwischen zwar repariert, da sich aus dieser Reparatur aber eine Bauartänderung ergibt, existieren - wie bei der DB-01 150 - allerdings noch einige offene Fragen/Probleme bei der EBA-Zulassung, weshalb sich der Einsatz noch etwas verzögern wird.

Sämtliche Fahrten ab Juli 2013 sollen deshalb vsl. von der SWEG mit Regio-Shuttles erbracht werden, da sich ein Einsatz der V 70 offenbar nicht realisieren ließ. Wird dies wirklich konsequent durchgeführt, wird es Sonntags z.B. zwischen 17:00 und 17:11 Uhr zwei Abfahrten in Ottenhöfen geben - ein 11-Minuten-Takt im Achertal!

Es ist zu hoffen, dass der Dampfzug im nächsten Jahr wieder pünktlich und die ganze Saison hindurch an den Start gehen kann. Über weitere Mitglieder, die sich in die Wartung der Fahrzeuge einbringen möchten, freut sich der Verein sicher sehr!


Quelle u.A.:: DSO-Beitrag eines AEV-Mitglieds

Hits: 502


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin


 Dampfzug-Nikolausfahrt im Achertal
Mit dem Dampfzug zum Ottenhöfener Weihnachtsmarkt
Erschienen am 01.12.2012 um 13:55 Uhr in der Kategorie VB Ottenhöfen

Erstmals, oder zumindest nach längerer Zeit, gibt es in diesem Jahr eine Winterfahrt mit dem Achertäler Museumszug. Die SWEG bietet zusammen mit dem Achertäler Eisenbahnverein am 16.12.12 eine Sonderfahrt von Achern nach Ottenhöfen und zurück an, für die die übliche Wagengarnitur mit der Lok 20 zum Einsatz kommen soll.
Der Sonderzug fährt um 14:35 Uhr in Achern ab und wird gegen 18:25 wieder zurück sein, wobei hierfür natürlich zwei Leerfahrten nötig sein dürften.

Nähere Informationen und den Fahrplan gibt es bei der SWEG.

Zu hoffen ist auf schönes, kaltes Winterwetter, damit die Besonderheit des Wintereinsatzes schön hervorgehoben wird.



Hits: 492


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin


 Achertäler Eisenbahnverein kämpft mit Personalmangel
Nur 10 aktive Mitglieder - Ende der Achertal-Fahrten und Umzug nach Oberharmersbach steht im Raum
Erschienen am 26.06.2012 um 18:56 Uhr in der Kategorie VB Ottenhöfen

Mit einem massiven Personalmangel kämpft derzeit der Achertäler Eisenbahnverein. Lediglich 10 aktive Mitglieder bewältigen die Instandhaltung der historischen Fahrzeuge und wohl auch den Fahrbetrieb. Weitere Probleme könnten sich 2013 ergeben, denn falls die SWEG die Ausschreibung von Nahverkehrsleistungen in der Ortenau gewinnen sollte, steht offenbar eine Vergrößerung der Werkstattkapazitäten in Ottenhöfen an.
Aus diesem Grund steht nun wohl sogar ein Ende der Dampfzug-Fahrten im Achertal im Raum.
Einen ausführlichen Zeitungsartikel dazu gibt es auf der AEV-Seite: http://achertaeler-eisenbahnverein.de/content/wp-content/uploads/2012/06/Acher-u.BB-2.6.12.pdf bzw. bei der Badischen Zeitung

Alle die helfen möchten, den Personalmangel zu lindern, finden auf der AEV-Webseite den Aufnahmeantrag:
http://achertaeler-eisenbahnverein.de/content/?page_id=14

Seit einiger Zeit ist in Ottenhöfen offenbar auch ein Breuer Rangiertraktor für den AEV im Einsatz, Bilder sind hier zu finden: http://achertaeler-eisenbahnverein.de/content/?p=1509



Hits: 606


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin


 VS 200 hilft in Ottenhöfen aus
VS 200 kehrt aushilfsweise zurück ins Achertal
Erschienen am 19.10.2010 um 20:44 Uhr in der Kategorie VB Ottenhöfen

Da der Ottenhöfener VT 122 derzeit nicht für Einsätze zur Verfügung steht, ist aktuell der NE 81 VS 200 als Ersatz in Ottenhöfen.
Der Steuerwagen wird dabei wie immer für die Züge 71705/71714/71717/71716 eingesetzt, wobei er hierbei erstmals auf der Fahrt bergwärts von Achern nach Ottenhöfen führt, da sein Führerstand sich auf der Ottenhöfener Seite befindet. Somit kann er - sofern Sonne vorhanden - sogar im Licht abgelichtet werden.

Der Einsatz ist in mehrfacher Hinsicht etwas sehr besonderes im Achertal, nicht nur die ungewöhnliche Position an der bergseitigen Front des Zuges - es ist auch erstmals ein NE 81 im neuen Design im Fahrgastverkehr auf der Achertalbahn im Einsatz. Für den VS 200 ist es ein Wiedersehen im alten Einsatzgebiet - von 2001 bis 2009 war er hier zuhause.
In Endingen wird der VS 200 momentan nicht benötigt - die VT 126 und 127 fahren nur in Doppeltraktion, zwischen den VT 128 und 129 kann bislang nur der VS 204 eingesetzt werden.

Da es sich, wie genannt, nur um einen Leiheinsatz handelt, kann sich der Zustand auch innerhalb kürzester Zeit wieder ändern. Bislang (21.10.) ist mir davon aber noch nichts bekannt.


Quelle: Matthias Kekat, vielen Dank!
Bild mit 125 / 200 aus Ottenhöfen: Bahnbilder.de - D.B.

Hits: 426


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin


 Morgen: Überführung der V 24 zur HzL
NE 81 mit V 24 im Schlepp befährt Schwarzwaldbahn - Update!
Erschienen am 05.05.2010 um 19:19 Uhr in der Kategorie VB Ottenhöfen

Am morgigen Donnerstag, dem 06.05.10, ist eine Überführungsfahrt der SWEG über die Schwarzwaldbahn geplant. Die Fahrt wird gebildet aus einem NE 81 und der V 24 der HzL und führt von Ottenhöfen nach Sigmaringen, von wo aus die V 24 keinen PZB-Vorspann mehr benötigt. Die Lok, die bis vor nicht allzu langer Zeit bei der SWEG als V 23-01 lief, war seit Mitte 2008 bei den Verkehrsbetrieben Ottenhöfen und Schwarzach beheimatet, wobei sie aushilfsweise auch im Werkdienst der DOW Greffern zum Einsatz kam.

Die Überführung wird morgen bereits sehr früh stattfinden, da die Höchstgeschwindigkeit der V 24 auf 40 km/h beschränkt ist. Die Fahrt fährt in Achern bereits um 3:15 Uhr ab, die leere Rückfahrt des NE 81 kann aufgrund der langen Fahrzeit dann erst mittags stattfinden.
Als Schleppfahrzeug muss ein NE 81 im alten Lack der SWEG zum Einsatz kommen (VT 120/122/125), da in Ottenhöfen (zum Glück!) ansonsten noch keine Farbvarianten vertreten sind.

Aktuell:

Der Zug befand sich gegen 6:45 noch auf der Höhe von Haslach/Hausach. Die Leistung läuft bis Sigmaringen, wo der Zug planmäßig gegen 12:45 eintrifft. Die Lok wird dort abgekuppelt, der NE 81 kehrt dann zurück nach Ottenhöfen.
Als Schlepptriebwagen fungiert der SWEG VT 122, im Achertal läuft heute folglich der VT 120 bei den Schülerzügen mit.

OSB-Sonderfahrt nach Karlsruhe:

Ebenfalls zum VB Ottenhöfen passend: Am 06.06.2010 scheint es einen Sonderzug der OSB anlässlich des Landesturnfestes geben, der von Offenburg nach Karlsruhe und zurück verkehrt. Nähere Infos bei der SWEG:
SWEG-Fahrplan



Hits: 621


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin


 VT 120 aushilfsweise beim VB Ottenhöfen
SWEG VT 120 ersetzt in Reperatur befindlichen VT 125
Erschienen am 18.11.2009 um 19:24 Uhr in der Kategorie VB Ottenhöfen

Kürzlich wurde der bislang in Endingen geführte SWEG VT 120 vom Typ NE 81 nach Ottenhöfen überstellt, da am Ottenhöfener "Stammtriebwagen" VT 125 eine größere Reperaturmaßnahme ansteht. Somit sind in Ottenhöfen aktuell die beiden NE 81-Triebwagen VT 120 und VT 122 betriebsfähig. Damit wird sowohl der i.a.R. ganztägige Umlauf ab 7:00 Uhr, als auch der zweite Zugteil der Schüler-Verstärkungsleistungen von NE 81-Triebwagen gebildet, die das neue, blaue SWEG-Logo tragen. Bislang fuhr der VT 122 nahezu ausschließlich nur bei den Schülerzügen mit, die aufgrund des Fahrgastaufkommens eine Doppeltraktion erfordern, da sein Innenraum noch im "Orginalzustand" von 1981 ist. Da er hier als Ersatz für den früher eingesetzten VS 200 diente, lief er dabei stets im Gegenlicht an der Acherner Seite. Es bieten sich nun also für kurze Zeit einmalige Fotogelegenheiten, insbesondere im Angesichte dessen, dass unbestätigte Gerüchte aufkamen, dass eine Umlackierung der VT 122 und 125 anstünde.

Edit:
Inzwischen ist der VT 125 wieder einsatzfähig. Der VT 120 wird deshalb momentan nicht benötigt und ist als Reserve in Ottenhöfen abgestellt.


Da in Endingen bislang ohnehin mehr NE 81 vorhanden waren, als täglich benötigt wurden, ändert sich an den dortigen Fahrzeugeinsätzen nichts. VT 120 war zwar bereits zwei Monate dort, kam in diesem Zeitraum allerdings nur für eine kurze Zeit vor dem Breisacher Güterzug zum Einsatz, da durch eine Entgleisung kurzfristig nicht beide Dieselloks zur Verfügung standen.

Im Moment werden die SWEG-, OSB-, und BSB-Fahrzeuge ferner fleißig mit den neuen Nummern des Eintrags im internationalen Fahrzeugregister beklebt. Während die OSB-Regio-Shuttles bspw. als 95 80 650 5xx-x D-SWEG eingeordnet werden, erhalten die NE 81 Nummern, die zu den VT-Bezeichnungen passen, beispielsweise 626 122 beim VT 122. Mir bekannte Nummern sind in der Fahrzeugliste aufgeführt.


Quelle: Matthias Kekat, Vielen Dank!

Hits: 1438


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin


 V 70 am Pfingstsonntag vsl. im Personenzugeinsatz!
V 70 befördert den Achertäler "Dampfzug"
Erschienen am 29.05.2009 um 21:35 Uhr in der Kategorie VB Ottenhöfen

Ein echtes Schmankerl für SWEG-Dieselfans gibt es am Pfingstsonntag, dem 31.05.09: Da sowohl die Lok 28 der SWEG, als auch die Lok 20 des Achertäler Eisenbahnvereins verhindert sind, wird die inzwischen 50 Jahre alte V 70 der SWEG die drei historischen Zugpaare übernehmen!
Der Grund ist folgender: Bei der gewöhnlich eingesetzten Dampflok 28 der SWEG gibt es aktuell einen Schaden am Kessel, der einen Einsatz verhindert. Die erst vor wenigen Jahren nach langer Abstellzeit wieder in Betrieb genommene Lok 20 kann aber ausnahmsweise nicht für ihre Schwesterlok einspringen, da sie über Pfingsten gemeinsam mit einem Achertäler Wagen und Ci-Wagen des Rebenbummlers auf dem Kuckucksbähnel ab Neustadt/Weinstraße eingesetzt wird.

Der Einsatz hat auf jeden Fall einen hohen Seltenheitswert, aus dem planmäßigen Personenverkehr ist die V 70 natürlich schon lange Zeit verschwunden. In der Vergangenheit fielen zwar äußerst selten Vorspannleistungen vor den Achertäler Dampfloks auf DB-Strecken an, da die Loks 20 und 28 nicht über die PZB 90 verfügen, aber diese sind mit dem Ausmaß der Einsätze am Pfingstsonntag kaum vergleichbar!
Für die Zukunft sind an der V 70 angeblich Veränderungen geplant, die einen historischeren Zustand nachbilden sollen. Näheres dazu ggf. zu gegebener Zeit.

Nachtrag:
Bilder der Einsätze gibt es hier.


Quelle zum V 70-Einsatz: Internetseite des Achertäler Eisenbahnvereins

Hits: 915


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin


 Aushilfslok und Bauarbeiten im Achertal
Lok der Baureihe 294 im Einsatz - neue Signale in Achern
Erschienen am 29.10.2008 um 22:02 Uhr in der Kategorie VB Ottenhöfen

Momentan befindet sich die 294 812 der DB im Achertal, da die SWEG-eigene V70 aktuell defekt ist. Die 294 übernimmt deshalb die Güterzugleistungen, bis die V70 wieder einsatzfähig ist. Am Dienstag konnten ein BfB-Kesselwagen in Ottenhöfen und ein mit Holz beladener Rungenwagen in Kappelrodeck erspäht werden. Die 294 stand, wie im folgenden Bild ersichtlich, untätig vor dem Lokschuppen:



In Oberachern fanden derweil Arbeiten an einem BÜ statt. Dort soll augenscheinlich die ältere Anlage, durch eine neuere Technik ersetzt werden. Im Ausweichgleis des Bahnhofes Oberachern stand ein Zweiwegebagger und nutzte die Zugpausen dazu, auf die Strecke zu fahren und bei den Arbeiten zu helfen.

In Achern wurden außerdem kürzlich ein Einfahrvorsignal (nahe Achern Stadt, an der bisherigen Trapeztafel), ein Einfahrsignal und ein Ausfahrvorsignal aufgestellt. Neben dem Bahnsteig liegt unter anderem ein weiteres Hauptsignal. Die Einfädelung in den DB-Bahnhof wird also neu geregelt werden. Bisher reichte hier ein einfaches Sperrsignal (in der Regel Kennlicht für Fahrten in Gleis 10 zeigend) aus.



Hits: 1973


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin


Seiten (1): [1]
 
Nur diese Kategorie:
News-Suche
Begriff(e)
In Kategorie:
Suchen in: Titel   Text   Beiden
UND-Verknüpfung   ODER-Verknüpfung
WEB//NEWS Newsmanagement - © by Stylemotion.de