Headerbild ohne besondere Bedeutung
Krebsbachtalbahn an die ENAG abgegeben
Erschienen am 18.03.2014 um 12:53 Uhr in der Kategorie VB Waibstadt

Bereits Ende 2013 hat sich die SWEG von der Krebsbachtalbahn Neckarbischofsheim Nord-Hüffenhardt und der damit zusammenhängenden Infrastruktur getrennt. Die SWEG wollte sich bereits seit einiger Zeit von der Strecke trennen, die Abgabe hatte sich aber verzögert, da die Anliegergemeinden sich noch nicht ganz über die Zuschussverteilung an den neuen Streckenbetreiber einig waren. Zum 11.11.2013 hat nun die Erms-Neckar-Bahn AG die Strecke übernommen und mit den anliegenden Gemeinden und Landkreisen eine Finanzierungsvereinbarung bis zunächst 2018 geschlossen. Diese sichert die Unterhaltung der Strecke, auf der weiterhin der 2010 begonnene Ausflugsverkehr durchgeführt wird.

Auch in diesem Jahr wird es wieder fünf Zugpaare auf der Strecke geben, die in Hüffenhardt beginnen und enden. Seit letzten Jahr wird zur Abstellung des Triebwagens dort wieder der alte Lokschuppen genutzt. Für 2014 ist erneut der Einsatz des Pfalzbahn-Esslingers VT 50 angekündigt, bislang kamen hauptsächlich Uerdinger Schienenbusse zum Einsatz.

Mit der Abgabe der Strecke zieht sich die SWEG vollständig aus dem Bahnverkehr im Kraichgau bzw. Nordbaden zurück.



Hits: 328


» Druckversion zeigen
» News einem Freund empfehlen
» von Admin