Headerbild ohne besondere Bedeutung

ex SWEG Lok 7


Am 25.10.1907 wurde von Borsig eine Lok mit der Fabriknummer 5331 ausgeliefert. Die Maschine wurde von V&W auf der Strecke Oberschefflenz-Billigheim eingesetzt. Später ging die Lok unter der Nummer 7 in den Bestand der DEBG Deutsche Eisenbahn Betriebsgesellschaft über wo sie ihre letzte HU am 13.05.1959 bekam. Als 1963 die DEBG zur SWEG wurde, wechselte die Lok erneut die Firma. Doch ihre Zeit als SWEG-Lok währte nur kurz, schon 1964 übernahm das Staufener Faust Gymnasium die Lok und stellte sie nahe des Schulhofs auf, wo sie über Jahrzehnte hinweg direkt neben der Kandertalbahn aufgestellt war.

2012 musste sie den Arbeiten für den Ausbau der Münstertalbahn weichen und konnte von der Kandertalbahn übernommen werden. Dort wurde sie innerhalb kürzester Zeit äußerlich hervorragend aufgearbeitet, sodass sie heute wieder in frischem Glanz erstahlt.

Bilder aus der Zeit als Denkmal:


Auf einem kurzen Stück Gleis stand die Lok ohne Überdachung, hier die Ansicht von schräg vorne.


Geht man den Gehweg einige Meter weiter, sieht man die Lok aus diesem Winkel.


Die Rückansicht im Näheren, unten war noch das originale letzte Revisionsdatum angeschrieben!


Auch das Innere der Lok konnte in Staufen besichtigt werden, hier ging es ihr aber noch schlechter, als man von außen sah.