Headerbild ohne besondere Bedeutung

ex SWEG VS 201



Mit der zweiten NE 81-Serie kamen 1985 vier NE 81-Steuerwagen zur SWEG. Einer dieser Steuerwagen war VS 201, der unter der Fabriknummer 33630 von der Waggon Union ausgeliefert wurde. Eingesetzt wurde der Steuerwagen offenbar überwiegend auf den SWEG-Gleisen ab Bruchsal, wo bereits NE 81-VT im Dienst standen.
1994 wurden die beiden dortigen Strecken an die AVG abgegeben, für den symbolischen Preis wechselten auch sämtliche Fahrzeuge der Nebenbahnen den Besitzer, weshalb der VS 201 fortan als VS 471 bei der AVG lief. Nachdem die beiden AVG-Triebwagen der NE 81 Serie bei einem schweren Unfall zerstört wurden, wurde der zwischenzeitlich rot-weiß lackierte Steuerwagen nur noch gelegentlich im Schülerverkehr mit dem ehemaligen SWEG-Esslinger VT 452 eingesetzt.
Da langfristig kein Bedarf mehr bestand, wurde der VS im Jahre 2004 an die WEG verkauft, wo er 2005 seine alte Nummer zurückerhielt. Er erhielt im gesamten Fahrgastraum neue Sitze, außerdem wurde ihm ein Neulack spendiert.

Die WEG setzte das Fahrzeug zusammen mit zahlreichen anderen NE 81 bis 2012 auf der Strohgäubahn ein, wobei der VS 201 aus Kapazitätsgründen nur an Schultagen im Einsatz war.
Seit Ende 2012 ist der Steuerwagen abgestellt.


Bilder:


Zuerst ein Portrait des heutigen Outfits: Gemeinsam mit den VT 412 und 422 (Wieslauftalbahn) steht der Steuerwagen am 16.07.2009 in Hemmingen bereit, um in kürze in den Umlauf einzuscheren. Der Steuerwagen trägt das modernste Anstrichschema der WEG NE 81. Dadurch, dass die SWEG dieses zu großen Teilen übernommen hat, sieht er einigen SWEG NE 81 gar nicht mehr so unähnlich...


Hier zeigt sich der VS 201 am Zugschluss der bereits im ersten Bild gezeigten Garnitur.


Am 22.07.2009 war er gemeinsam mit dem WEG VT 412 auf dem selten bedienten Streckenstück Heimerdingen-Hemmingen unterwegs.