Headerbild ohne besondere Bedeutung

Allgemeines zum VB Schwarzach




Der Verkehrsbetrieb Rheinmünster-Schwarzach liegt im Rheintal, relativ mittig zwischen den beiden Städten Offenburg und Rastatt. Der Verkehrsbetrieb ist zuständig für den Betrieb der Strecke Bühl - Greffern, auf der recht umfangreicher Güterverkehr zu einem Chemiewerk durchgeführt wird. Von Stollhofen Richtung Söllingen existiert noch ein Rest der alten Strecke, die früher zu einem Tanklager ging, welcher gelegentlich zum Abstellen von Wagen genutzt wird.
Streckenuebersicht: Greffern DOW Chemie - Stollhofen (Abzweig nach Söllingen) - Schwarzach mit Gleisdreieck - Bühl

Im Busbereich wird vom Verkehrsbetrieb Schwarzach der Betrieb auf Linien in und zwischen den Städten Rastatt, Bühl, Achern und Rheinau sowie angrenzenden Gemeinden durchgeführt.

Beim Verkehrsbetrieb werden 27 Mitarbeiter beschäftigt, darunter sind 3 Lokführer.
Im Güterverkehr wird seit einigen Jahren die SWEG V 100 eingesetzt, die frühmorgens bis zum Nachmittag den Gesamtverkehr bestreitet. Wenn Wartungen anstehen, kann auch die SWEG V 70 aus Ottenhöfen zum Einsatz kommen.

Der Verkehrsbetrieb besitzt an seinem Sitz Schwarzach einen zweiständigen Lokschuppen, ein Neubau-Bahnhofsgebäude und diverse Hallen für die Busse.

Die ungefähren Fahrzeiten der Güterzüge:
Morgens wird gegen 5:30 Uhr von Schwarzach aus über Bühl nach Achern gefahren, wo Wagen für die DOW Greffern abgeholt werden. Über Bühl, wo zwischen 8:00 und 9:00 Uhr die Firma LuK bedient wird, geht es als Güterzug nach Greffern.
Von dort aus fährt die V 100 gegen 09:30 Uhr als Leerfahrt nach Schwarzach und bricht dort gegen 11:15 wieder nach Greffern auf, um dort einen Zug abzuholen.
Gegen 11:40 fährt der Zug in Greffern ab und verkehrt bis Achern, wo die Übergabe an die DB stattfindet.
Ein weiterer Zug wird von dort abgeholt und fährt gegen 14:00 Uhr in Bühl Richtung Greffern ab. Die Lok fährt anschließend leer wieder nach Schwarzach und wird dort im Lokschuppen abgestellt.

Wie bei Güterzügen üblich können die realen Fahrzeiten deutlich vom Plan abweichen.

Weiterführende Unterseite:

Bilder des Verkehrsbetriebes